Erwerb der Fachhochschulreife

1) Dreijährige Ausbildung:

Sie können während Ihrer dreijährigen Ausbildung zu Fachinformatikern oder Informatikkaufleuten an den EDV-Schulen die allgemeine Fachhochschulreife erwerben. Hierzu müssen Sie keine weitere Schule, wie z.B. die FOS besuchen.

Dazu bieten wir Zusatzunterricht an. Dieser findet am Freitag von 14:00 bis 18:30 statt. Gelegentlich findet auch Unterricht am Samstag Vormittag statt.

Nach drei Jahren findet dann die Fachabitur-Prüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik statt.

Im Flyer zum Download finden Sie weiteres Infos.

 

2) Zweijährige Fortbildung zu Wirtschaftsinformatikern

Sie können während Ihrer zweijährigen Fortbildung zu Wirtschaftsinformatikern an der Fachschule das Zeugnis der allgemeinen Fachhochschulreife erwerben. Dazu besuchen Sie Zusatzunterricht im Fach "Naturwissenschaftliche Grundlagen" im ersten Jahr, sowie in den Fächern "Englisch" und "Mathematik" im zweiten Jahr. Nach Bestehen der Fachabitur-Prüfung im Fach Englisch erhalten Sie das Zeugnis der Fachhochschulreife.

 

3) Zweijährige Fortbildung zu Informatiktechnikern

Sie können während Ihrer zweijährigen Fortbildung zu Informatiktechnikernan der Fachschule das Zeugnis der allgemeinen Fachhochschulreife erwerben. Nach Bestehen der Fachabitur-Prüfung im Fach Mathematik erhalten Sie das Zeugnis der Fachhochschulreife.

 

ANMERKUNG: Alle Fachschulabsolventen erhalten (auch ohne Fachabiturzeugnis) die Hochschulzugangsberechtigung. Um in diesem Fall studieren zu können, ist jedoch stets ein "Gespräch" an der Hochschule erforderlich.

 

 

Go to top